Archiv 2015

Adventssingen auf den Domstufen

„Und wie feierst du Weihnachten?“, gestaltet vom Kindergarten der Louise-Mücke-Stiftung.

"Alles muss klein beginnen"

"Alles muss klein beginnen" ist unser derzeitiges Motto, unter welchem das Erntedankfest im Saal unserer Stiftung am 7.10.15 stand. Alle Kinder kam mit wunderschön gestalteten Körbchen voller Erntegaben. Diese bildeten die dekorative Mitte im Saal. Zu diesem Tisch gesellten sich teilweise Gaben aus den umliegenden Dörfern Windischholzhausen, Urbich und Niedernissa. Die vielen Obst- und Gemüsespenden wurden an unsere Senioren und Gruppen verteilt bzw. im Keller eingelagert.

Mit Liedern und Spielen wie z.B. "Der Herbst ist da", frisch gebackenem Apfelkuchen und dem erzählten "Gleichnis vom Sämann" feierten Jung und Alt im Mückesaal.

 

 

Jahresfest auf Cyriak unter dem Motto: Wohin mit dem Müll?

Der 4. Juli 2015 wird seinen äußerst heißen Sonnenstrahlen im Gedächtnis bleiben. Beim vielgestaltigen Gottesdienst mit Vikarin Frau Bezzel lief uns der Schweiß nur so herunter. Trotz alledem waren Klein wie Groß andächtig bei der Sache. "Tonni" lobte die Kinder des Mückestifts, dass sie sich so intensiv mit dem Thema "Müll" auseinandergesetzt haben. Ihr Völlegefühl ist Dank des kreativen Umgangs mit dem Abfall verschwunden. Anhand von Geräuschen, Texten, Gesang und Tanz erlebten wir die Schönheit und Fülle der Elemente der Schöpfung Sonne, Wasser und Erde.

Endlich draußen - präsentierten die einzelnen Gruppen das gekürzte, vorbereitete Programm.

  • die 4 von der Müllabfuhr transportierten musikalisch die verschiedenen Müllsorten,
  • eine Müllmodenschau mit äußerst kreativen Ideen wurde elegant dargeboten
  • mit Müll musiziert und gespielt

Danach gab es ein reichhaltiges Buffet, kalte und warme Getränke. In kleinen Bassins konnte man sich abkühlen und an verschiedenen Ständen Zweckmäßiges aus Müll herstellen. Den krönenden und amüsanten Abschluss bildete das spontane Märchenstück der Eltern.

Vielen Dank allen Helfern und Unterstützern! Ohne die Energie und den Elan aller Beteiligten wäre das Fest nicht so gelungen.


KIES-GARTEN-AKTION

Der Fallschutz unter unserem großen Klettergerüst war nicht mehr gegeben. Zu viel Sand und Erde hatten sich über die Jahre mit dem Fallschutzkies verdichtet, so dass eine feste Schicht entstand.

Also musste der Alte ausgeschachtet und die neuen 6 Tonnen wieder aufgefüllt werden. Am Freitag, den 17.4.15, starteten wir früh morgens. Das erste Problem stellte der kleine Multicar mit Container dar. Er konnte nur bis zur Zwischentür durch das Vorderhaus fahren. Zum Glück hatte das Gefährt eine Drehvorrichtung, so dass der neue Kies zur Seite geschüttet werden konnte und der leere Container zum Befüllen bereit stand. Unermüdlich schippten, schaufelten, fuhren und füllten viele fleißige Eltern am Freitag und am Samstag den alten und neuen Kies.

Hinzu kam das Erneuerungsprogramm für unseren "Mückegarten". Hier wurde gegraben, gezupft, geharkt, gefegt, gesät, gepflanzt und gegossen. Unser Garten ist eine richtige Augenweide geworden - überall blüht und spießt es.

Insgesamt 30 Eltern hatten den Einsatz mit direkter Muskelkraft realisiert und Weitere uns mit Pflanzen- und Geldspenden unterstützt. Nicht zu vergessen, sind die kleinen Helfer und Helferinnen, welche mit Minischubkarren und Schaufelchen zu Werke gingen.

Ein riesengroßes Dankeschön ALLEN dafür!