Aktuelles aus der Louise-Mücke-Stiftung

Kunstrasen-Aktion

Was lange währt wird endlich gut!

Seit ungefähr drei Jahren versuchen wir eine Kunstrasenverlegung für unseren Kindergarten zu realisieren, da die jährliche Grasaussaat und sogar Rollrasen nicht von grünem Erfolg zeugten. Am 5. und 6. Mai 2017 traten viele Eltern und Kinder in Aktion. Mit einem kleinen Bagger und in Handarbeit wurde die Erde ausgebuddelt. Fließbandmäßig rollten die kleinen und großen Schubkarren nach draußen. Mit einiger Wucht mussten die Karren dann in den Container entleert werden. Die Firma Galabau Kromsdorf brachte die verschiedenen Kiesschichten ab 18.5.17 ein, sowie die Pflasterung für den Zugang. Die direkte Rasenverlegung mit Unterflies verwirklichte die Firma S3-Spiel+ SportStättenService Radebeul.

Am 29.5.17 wurde der Rasen festlich mit allen Kindern eingeweiht. Die gesamte Kinderschar unserer Einrichtung stand um die neu gestaltete Fläche. Das Absperrband wurde zerschnitten. Mit Liedern, Tänzen und großer Freude tasteten wir uns auf dem neuen Untergrund vorwärts. Zum krönenden Abschluss tranken alle grüne Brause und schleckten Eis.

In den folgenden Tagen zogen die Kinder ihre Schuhe aus und genossen das Laufen auf dem wohligen Floor. Ein kleiner Junge rannte Runden auf dem Kunstrasen und sagte zu seinem Opa: „Du musst mal herkommen. Das ist wunderschön!“

Vielen herzlichen Dank allen Spendern und Akteuren!

Kindertag auf dem Gelände der Cyriakkapelle im Gebreite 75

Der Elternbeirat und der Förderverein gestalteten für die Kinder ein breitgefächertes Angebot unter dem Motto: „Entdeckungen früher und heute“.

Ein Mönch und eine Hofdame aus dem Mittelalter begrüßten die Kinderschar im gemeinsamen

Anfangskreis. In kleinen Gruppen im Stationsbetrieb konnten alle Kinder:

- um die Wette reiten

- Schwerter schnitzen und bemalen

- eine Urkunde bedrucken und versiegeln

- Dosen werfen

- auf der „Hängebrücke“ balancieren

- einen mittelalterlichen Tanz probieren

- sich zwischendrin mit Getränken und Obst erfrischen

und zum Schluss auf der Wiese das „Fladenbrot“ genießen.

Hurra, der neue Kaninchenstall ist da!

Vielen Dank

- der Installateurs- und Heizungsbaufirma Gladitz, welche die Gelder in der Adventszeit gesammelt hat

- sowie der JBF Erfurt, welche den Bau des Stalls übernahm

 

Der evangelische Kindergarten der Louise Mücke Stiftung im „Haus für Jung und Alt“ ist überglücklich einen vorschriftsmäßigen Stall für die Tiere zu haben. Ganz nebenbei wird unser „Mückegarten“ durch den Anblick des Superstalls bereichert. Nun kann der Alte entsorgt werden. Im Sommer können die Häschen sogar einen „Ausflug“ ins Gehege unternehmen.

Vielen herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit mit dem Förderverein und allen

Beteiligten!

Angelika Hummel

Kindergartenleiterin